WER HANDELTSCHAFFTFAKTEN

Ich werde nicht gerne kritisiert. So wie Du vielleicht auch. Das ist völlig menschlich. Ich habe mal gelesen: „Wer den Ball hat, wird angegriffen.“ Das scheint nicht nur im Sport, sondern auch in anderen Bereichen des Lebens so zu sein. Ist uns aber trotzdem ein wenig lästig und unangenehm.

Offenbar ist es so, dass – sobald man in einer Sache aktiv wird – sehr schnell auch die Kritiker am Start sind.

 

Wer handelt, schafft Fakten.

 

Da melden sich dann gerne die Leute zu Wort, die es im Nachhinein viel besser wissen und es anders gemacht hätten. Das ist eine leichte Übung: Denn wenn Du schon gehandelt hast, kannst Du im Nachhinein auf Basis des Ergebnisses beurteilen, ob Deine Entscheidung oder das, was Du getan hast „richtig“ oder „falsch“ bzw. „gut“ oder „schlecht“ war.

Der Punkt ist aber: Zum Zeitpunkt Deiner Entscheidung hattest Du diese Informationen noch nicht. Das bedeutet:

 

 

Du triffst zum jeden Zeitpunkt mit den Informationen, die Dir vorliegen, die zu diesem Zeitpunkt beste Entscheidung.

 

Zu dem Zeitpunkt, als Du Deine Entscheidung getroffen hast, hattest Du die heutigen Informationen noch nicht. Du hast die Initiative ergriffen. Sobald Du eine Entscheidung triffst, solltest Du immer mit Schwierigkeiten und Herausforderungen rechnen, die man nicht planen kann und die sich erst dann zeigen, wenn Du es tatsächlich TUST.

 

Es gibt keine Fehler, es gibt nur Feedback.

 

Deswegen lass den Kopf nicht hängen, wenn es gerade nicht so gut läuft, weil andere eine andere Meinung haben zu einer Sache, die Du initiiert hast und die Dir am Herzen liegt. Oder wenn eine Sache mal nicht so rund gelaufen ist, wie Du es Dir gewünscht hast.

Sei stolz darauf, dass Du handelst und Entscheidungen triffst. Wir brauchen „Macher“ und Menschen, die mutig etwas voranbringen. Im Gegensatz zu denen, die gar nichts gestalten, nur zu- oder wegsehen und hinterher über das was andere tun, meckern. Denen bist Du immer einen Riesen-Schritt voraus!

 

Deswegen: Leg los! Setz Deine Ideen um, zieh Deine Vorhaben durch. Egal, was die anderen sagen.

 

Wie geht es Dir mit Entscheidungen und der Angst vor Kritik? Fallen Sie Dir leicht? Gab es in Deinem Leben schon Entscheidungen, die Du zunächst bereut – die sich aber später als Goldrichtig herausgestellt haben?

Erzähl mir davon und hinterlasse einen Kommentar:

Die Kommentare für diesen Beitrag sind geschlossen.